Anderland bei NDR-Hörern beliebt
Einrichtung bekam den NDR-Hörerpreis
 
Osterholz-Scharmbeck. Anderland, das Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche, hat den NDR-Hörerpreis 2014 gewonnen. Mehr als 4.000 Anrufer hätten sich an der Telefonabstimmung beteiligt, teilte der Sender am Sonnabend in Hannover mit. Rund 41 Prozent hatten für Anderland gestimmt.
 
 
Unter dem Motto „unbezahlbar und freiwillig“ zeichnet der „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“ herausragendes ehrenamtliches Engagement von niedersächsischen Bürgern oder Initiativen aus. Jedes Jahr werden Preise in elf verschiedenen Kategorien vergeben, die jeweils mit 3.000 Euro dotiert sind. Zehn Preisträger wurden von einer Jury ausgewählt, den elften Preis vergeben die Hörer von NDR 1 Niedersachsen.
 
Seit dem Start im Mai 2012 haben vier Ehrenamtsausbildungen stattgefunden, an denen 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilgenommen haben. 20 Ehrenamtliche sind jetzt aktiv und haben
 
in 66 Gruppentreffen insgesamt 1.848 Stunden unentgeltlich in der Begleitung von trauernden Kindern und Jugendlichen gearbeitet.
Für das Team der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reisten Stephanie Ruwe und Paul Mahrt nach Hannover, wo sie den Preis von NDR-1 Niedersachsen- Hörfunkchef Eckart Pohl entgegennahmen.
 
(c) Osterholzer Anzeiger  03.12.2014 

 



Adresse:

Findorffstrasse 21
27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980664

Kontakt:

anderland.ohz@evlka.de
 



Wir sind bei Facebook

 



Spendenkonto :


Sparkasse Rotenburg Osterholz

BIC:       BRLADE21ROB
IBAN:    DE33241512350000231845 

 

VB Osterholz-Scharmbeck
BIC:       GENODEF1OHZ
IBAN:    DE55291623940004632900

 

Inhaber: Kirchenamt in Verden
Verwendungszweck Anderland 

 

 



Wir kooperieren mit
 


in Bremen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen